Spendenaktion „Menschen geben Wärme“


Am 23. Mai 2017 ist unsere Kirche in Wilhelmshorst 80 Jahre alt geworden. Wir haben das gebührend mit Augenzeugenberichten, Musik und einem Festbuffet gefeiert. Viele Menschen haben dazu beigetragen, dass das Kirchengebäude in schwierigen Zeiten überhaupt errichtet werden konnte und viele Leute haben über Generationen hinweg dazu beigetragen, das Gebäude, das heute unter Denkmalschutz steht, zu erhalten.

Der Architekt Winfried Wendland hat vor 80 Jahren ein damals sehr modernes und heute noch tragfähiges Konzept umgesetzt: Es gibt den Kirchsaal, der mit dem Gemeinderaum zu einem großen Raum verbunden werden kann. Beide Räume sind aber auch durch einen Eingangsbereich separat erreichbar. Zwei kleine Toiletten vorzusehen, war schon damals sehr weitsichtig.

Aus einer Toilette ist im Laufe der Jahre die kleinste Küche des Kirchenkreises geworden. Die Heizung wurde vor Jahren von Kohle- auf Elektroenergie umgestellt. Der Wirkungsgrad der Heizung und die Küchensituation sind heute ein Mangel, den wir gerne beheben möchten. Wir haben daher in einem Gutachten prüfen lassen, welche Heizung für die Kirche und für uns als Gemeinde die passende ist, wobei sowohl die Anschaffungskosten als auch die laufenden Kosten betrachtet wurden. Mit einem Architekten haben wir uns zusammengesetzt, um den Einbau einer neuen Gasheizung und die Möglichkeit des Einbaus einer Küchenzeile im Gemeinderaum zu planen und stattdessen wieder zwei Toiletten im Foyerbereich zu haben. Die Pläne wurden zum 80. Geburtstag unserer Kirche der Festgemeinde und ihren Gästen vorgestellt.

Wir kennen jetzt nicht nur unsere Möglichkeiten, sondern auch die Kosten! Wir benötigen insgesamt 80.000 Euro. Neben angesparten Geldern der Kirchengemeinde sind wir auf Spenden angewiesen und hoffen hier auf Ihre Hilfe! Jeder Euro zählt!


Spendenkonto: KVA Potsdam, Evangelische Bank

IBAN: DE 56 5206 0410 0103 909859
Verwendungszweck: 4012022200 Heizung

 

© Kirchengemeinde Langerwisch-Wilhelmshorst